Angebote zu "Gruesome" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Krisiun + Gruesome + Vitriol
24,20 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Foto: Continental ConcertsEs ist so weit: Krisiun und Continental Concerts kündigen die mega Death Metal Tour ?Slaying Steel Over Europe? 2020 an. Begleitet werden die brasilianischen Brüder auf dieser Tour von Gruesome ? die Erben von Chuck Schuldinger und Death ? sowie von Vitriol aus Portland, welche zurzeit zu den Newcomern in Sachen Extrem Metal zählen.Hin und wieder kommt in der Karriere einer Band der Moment, in der sie zurückblickt und ihre Arbeit neu bewertet. Eine solche Selbstkritik kann entweder zu einem Überarbeiten des eigenen Stils führen oder das Bewusstsein für das schärfen, was sie wirklich ist. Bezogen auf die brasilianische Death Metal Band Krisiun kann eine solche Analyse ein ziemliches Dilemma verursachen. Aktiv seit 1990 und bekannt für wütende Klassiker wie ?Black Force Domain? (1995), das 2000er Meisterstück ?Conquerors Of Armageddon? und das ?Southern Storm?-Album (2008), sind die Markenzeichen seit jeher verrückte Tempi, fast unmenschliches Drumming und brüllende Vocals, die jeglichen Sinn für Hooks oder Melodie negierten. Während Krisiun im Laufe der Jahre extrem technisch und in Bezug auf Grooves und Rhythmen vielfältiger geworden sind, sind sie stets bemüht, den Full-On-Death-Metal-Angriff abzuliefern, der die Gruppe legendär gemacht hat. Trotzdem erkannten Alex, Max und Moyses 2015 nach ?Forged In Fury?, dass ein anderer Ansatz notwendig war.Für das Album ?Scourge Of The Enthroned?, das 2018 erschienen ist, entschieden sich Krisiun daher erneut für eine schnellere und extrem wilde Platte. Die intensiven 38 Minuten kamen auch durch den Einfluss von Produzent Andy Classen, die das elfte Studioalbum zu einem echten Monster machen. Der Titeltrack erinnert an die Dringlichkeit und Kraft des Debütalbums. In Sachen Sound wollte die Band einen organischen Klang erschaffen, bei dem alles auf natürliche Weise aufgenommen und wiedergegeben wird. Von der Slayer-artigen kreischenden Soloeröffnung ?Devouring Faith? über das halsbrecherische ?A Thousand Graves? und die rhythmische Komplexität von ?Abysmal Misery (Foretold Destiny)? bis hin zum epischen Finale ?Whirlwind Of Immortality? bietet das Album jede Menge Highlights.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Krisiun + Gruesome + Vitriol
25,19 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Foto: Continental ConcertsEs ist so weit: Krisiun und Continental Concerts kündigen die mega Death Metal Tour ?Slaying Steel Over Europe? 2020 an. Begleitet werden die brasilianischen Brüder auf dieser Tour von Gruesome ? die Erben von Chuck Schuldinger und Death ? sowie von Vitriol aus Portland, welche zurzeit zu den Newcomern in Sachen Extrem Metal zählen.Hin und wieder kommt in der Karriere einer Band der Moment, in der sie zurückblickt und ihre Arbeit neu bewertet. Eine solche Selbstkritik kann entweder zu einem Überarbeiten des eigenen Stils führen oder das Bewusstsein für das schärfen, was sie wirklich ist. Bezogen auf die brasilianische Death Metal Band Krisiun kann eine solche Analyse ein ziemliches Dilemma verursachen. Aktiv seit 1990 und bekannt für wütende Klassiker wie ?Black Force Domain? (1995), das 2000er Meisterstück ?Conquerors Of Armageddon? und das ?Southern Storm?-Album (2008), sind die Markenzeichen seit jeher verrückte Tempi, fast unmenschliches Drumming und brüllende Vocals, die jeglichen Sinn für Hooks oder Melodie negierten. Während Krisiun im Laufe der Jahre extrem technisch und in Bezug auf Grooves und Rhythmen vielfältiger geworden sind, sind sie stets bemüht, den Full-On-Death-Metal-Angriff abzuliefern, der die Gruppe legendär gemacht hat. Trotzdem erkannten Alex, Max und Moyses 2015 nach ?Forged In Fury?, dass ein anderer Ansatz notwendig war.Für das Album ?Scourge Of The Enthroned?, das 2018 erschienen ist, entschieden sich Krisiun daher erneut für eine schnellere und extrem wilde Platte. Die intensiven 38 Minuten kamen auch durch den Einfluss von Produzent Andy Classen, die das elfte Studioalbum zu einem echten Monster machen. Der Titeltrack erinnert an die Dringlichkeit und Kraft des Debütalbums. In Sachen Sound wollte die Band einen organischen Klang erschaffen, bei dem alles auf natürliche Weise aufgenommen und wiedergegeben wird. Von der Slayer-artigen kreischenden Soloeröffnung ?Devouring Faith? über das halsbrecherische ?A Thousand Graves? und die rhythmische Komplexität von ?Abysmal Misery (Foretold Destiny)? bis hin zum epischen Finale ?Whirlwind Of Immortality? bietet das Album jede Menge Highlights.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Krisiun + Gruesome + Vitriol
25,19 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Foto: Continental ConcertsEs ist so weit: Krisiun und Continental Concerts kündigen die mega Death Metal Tour ?Slaying Steel Over Europe? 2020 an. Begleitet werden die brasilianischen Brüder auf dieser Tour von Gruesome ? die Erben von Chuck Schuldinger und Death ? sowie von Vitriol aus Portland, welche zurzeit zu den Newcomern in Sachen Extrem Metal zählen.Hin und wieder kommt in der Karriere einer Band der Moment, in der sie zurückblickt und ihre Arbeit neu bewertet. Eine solche Selbstkritik kann entweder zu einem Überarbeiten des eigenen Stils führen oder das Bewusstsein für das schärfen, was sie wirklich ist. Bezogen auf die brasilianische Death Metal Band Krisiun kann eine solche Analyse ein ziemliches Dilemma verursachen. Aktiv seit 1990 und bekannt für wütende Klassiker wie ?Black Force Domain? (1995), das 2000er Meisterstück ?Conquerors Of Armageddon? und das ?Southern Storm?-Album (2008), sind die Markenzeichen seit jeher verrückte Tempi, fast unmenschliches Drumming und brüllende Vocals, die jeglichen Sinn für Hooks oder Melodie negierten. Während Krisiun im Laufe der Jahre extrem technisch und in Bezug auf Grooves und Rhythmen vielfältiger geworden sind, sind sie stets bemüht, den Full-On-Death-Metal-Angriff abzuliefern, der die Gruppe legendär gemacht hat. Trotzdem erkannten Alex, Max und Moyses 2015 nach ?Forged In Fury?, dass ein anderer Ansatz notwendig war.Für das Album ?Scourge Of The Enthroned?, das 2018 erschienen ist, entschieden sich Krisiun daher erneut für eine schnellere und extrem wilde Platte. Die intensiven 38 Minuten kamen auch durch den Einfluss von Produzent Andy Classen, die das elfte Studioalbum zu einem echten Monster machen. Der Titeltrack erinnert an die Dringlichkeit und Kraft des Debütalbums. In Sachen Sound wollte die Band einen organischen Klang erschaffen, bei dem alles auf natürliche Weise aufgenommen und wiedergegeben wird. Von der Slayer-artigen kreischenden Soloeröffnung ?Devouring Faith? über das halsbrecherische ?A Thousand Graves? und die rhythmische Komplexität von ?Abysmal Misery (Foretold Destiny)? bis hin zum epischen Finale ?Whirlwind Of Immortality? bietet das Album jede Menge Highlights.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Krisiun + Gruesome + Vitriol
26,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Foto: Continental ConcertsEs ist so weit: Krisiun und Continental Concerts kündigen die mega Death Metal Tour ?Slaying Steel Over Europe? 2020 an. Begleitet werden die brasilianischen Brüder auf dieser Tour von Gruesome ? die Erben von Chuck Schuldinger und Death ? sowie von Vitriol aus Portland, welche zurzeit zu den Newcomern in Sachen Extrem Metal zählen.Hin und wieder kommt in der Karriere einer Band der Moment, in der sie zurückblickt und ihre Arbeit neu bewertet. Eine solche Selbstkritik kann entweder zu einem Überarbeiten des eigenen Stils führen oder das Bewusstsein für das schärfen, was sie wirklich ist. Bezogen auf die brasilianische Death Metal Band Krisiun kann eine solche Analyse ein ziemliches Dilemma verursachen. Aktiv seit 1990 und bekannt für wütende Klassiker wie ?Black Force Domain? (1995), das 2000er Meisterstück ?Conquerors Of Armageddon? und das ?Southern Storm?-Album (2008), sind die Markenzeichen seit jeher verrückte Tempi, fast unmenschliches Drumming und brüllende Vocals, die jeglichen Sinn für Hooks oder Melodie negierten. Während Krisiun im Laufe der Jahre extrem technisch und in Bezug auf Grooves und Rhythmen vielfältiger geworden sind, sind sie stets bemüht, den Full-On-Death-Metal-Angriff abzuliefern, der die Gruppe legendär gemacht hat. Trotzdem erkannten Alex, Max und Moyses 2015 nach ?Forged In Fury?, dass ein anderer Ansatz notwendig war.Für das Album ?Scourge Of The Enthroned?, das 2018 erschienen ist, entschieden sich Krisiun daher erneut für eine schnellere und extrem wilde Platte. Die intensiven 38 Minuten kamen auch durch den Einfluss von Produzent Andy Classen, die das elfte Studioalbum zu einem echten Monster machen. Der Titeltrack erinnert an die Dringlichkeit und Kraft des Debütalbums. In Sachen Sound wollte die Band einen organischen Klang erschaffen, bei dem alles auf natürliche Weise aufgenommen und wiedergegeben wird. Von der Slayer-artigen kreischenden Soloeröffnung ?Devouring Faith? über das halsbrecherische ?A Thousand Graves? und die rhythmische Komplexität von ?Abysmal Misery (Foretold Destiny)? bis hin zum epischen Finale ?Whirlwind Of Immortality? bietet das Album jede Menge Highlights.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Krisiun + Gruesome + Vitriol
24,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Foto: Continental ConcertsEs ist so weit: Krisiun und Continental Concerts kündigen die mega Death Metal Tour ?Slaying Steel Over Europe? 2020 an. Begleitet werden die brasilianischen Brüder auf dieser Tour von Gruesome ? die Erben von Chuck Schuldinger und Death ? sowie von Vitriol aus Portland, welche zurzeit zu den Newcomern in Sachen Extrem Metal zählen.Hin und wieder kommt in der Karriere einer Band der Moment, in der sie zurückblickt und ihre Arbeit neu bewertet. Eine solche Selbstkritik kann entweder zu einem Überarbeiten des eigenen Stils führen oder das Bewusstsein für das schärfen, was sie wirklich ist. Bezogen auf die brasilianische Death Metal Band Krisiun kann eine solche Analyse ein ziemliches Dilemma verursachen. Aktiv seit 1990 und bekannt für wütende Klassiker wie ?Black Force Domain? (1995), das 2000er Meisterstück ?Conquerors Of Armageddon? und das ?Southern Storm?-Album (2008), sind die Markenzeichen seit jeher verrückte Tempi, fast unmenschliches Drumming und brüllende Vocals, die jeglichen Sinn für Hooks oder Melodie negierten. Während Krisiun im Laufe der Jahre extrem technisch und in Bezug auf Grooves und Rhythmen vielfältiger geworden sind, sind sie stets bemüht, den Full-On-Death-Metal-Angriff abzuliefern, der die Gruppe legendär gemacht hat. Trotzdem erkannten Alex, Max und Moyses 2015 nach ?Forged In Fury?, dass ein anderer Ansatz notwendig war.Für das Album ?Scourge Of The Enthroned?, das 2018 erschienen ist, entschieden sich Krisiun daher erneut für eine schnellere und extrem wilde Platte. Die intensiven 38 Minuten kamen auch durch den Einfluss von Produzent Andy Classen, die das elfte Studioalbum zu einem echten Monster machen. Der Titeltrack erinnert an die Dringlichkeit und Kraft des Debütalbums. In Sachen Sound wollte die Band einen organischen Klang erschaffen, bei dem alles auf natürliche Weise aufgenommen und wiedergegeben wird. Von der Slayer-artigen kreischenden Soloeröffnung ?Devouring Faith? über das halsbrecherische ?A Thousand Graves? und die rhythmische Komplexität von ?Abysmal Misery (Foretold Destiny)? bis hin zum epischen Finale ?Whirlwind Of Immortality? bietet das Album jede Menge Highlights.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Krisiun + Gruesome + Vitriol
26,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Foto: Continental ConcertsEs ist so weit: Krisiun und Continental Concerts kündigen die mega Death Metal Tour ?Slaying Steel Over Europe? 2020 an. Begleitet werden die brasilianischen Brüder auf dieser Tour von Gruesome ? die Erben von Chuck Schuldinger und Death ? sowie von Vitriol aus Portland, welche zurzeit zu den Newcomern in Sachen Extrem Metal zählen.Hin und wieder kommt in der Karriere einer Band der Moment, in der sie zurückblickt und ihre Arbeit neu bewertet. Eine solche Selbstkritik kann entweder zu einem Überarbeiten des eigenen Stils führen oder das Bewusstsein für das schärfen, was sie wirklich ist. Bezogen auf die brasilianische Death Metal Band Krisiun kann eine solche Analyse ein ziemliches Dilemma verursachen. Aktiv seit 1990 und bekannt für wütende Klassiker wie ?Black Force Domain? (1995), das 2000er Meisterstück ?Conquerors Of Armageddon? und das ?Southern Storm?-Album (2008), sind die Markenzeichen seit jeher verrückte Tempi, fast unmenschliches Drumming und brüllende Vocals, die jeglichen Sinn für Hooks oder Melodie negierten. Während Krisiun im Laufe der Jahre extrem technisch und in Bezug auf Grooves und Rhythmen vielfältiger geworden sind, sind sie stets bemüht, den Full-On-Death-Metal-Angriff abzuliefern, der die Gruppe legendär gemacht hat. Trotzdem erkannten Alex, Max und Moyses 2015 nach ?Forged In Fury?, dass ein anderer Ansatz notwendig war.Für das Album ?Scourge Of The Enthroned?, das 2018 erschienen ist, entschieden sich Krisiun daher erneut für eine schnellere und extrem wilde Platte. Die intensiven 38 Minuten kamen auch durch den Einfluss von Produzent Andy Classen, die das elfte Studioalbum zu einem echten Monster machen. Der Titeltrack erinnert an die Dringlichkeit und Kraft des Debütalbums. In Sachen Sound wollte die Band einen organischen Klang erschaffen, bei dem alles auf natürliche Weise aufgenommen und wiedergegeben wird. Von der Slayer-artigen kreischenden Soloeröffnung ?Devouring Faith? über das halsbrecherische ?A Thousand Graves? und die rhythmische Komplexität von ?Abysmal Misery (Foretold Destiny)? bis hin zum epischen Finale ?Whirlwind Of Immortality? bietet das Album jede Menge Highlights.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Heidelberg Deathfest 2020 - Part V - The Annive...
48,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Heidelberg Deathfest ?HDDF? 2020 ? Part V: The Anniversary! MEMORIAM (UK) + KRISIUN (BRA, Special Old-School-Set) + OBSCURA + DISBELIEF + GUTALAX (CZ) + GRUESOME (USA) + SEVERE TORTURE (NL) + BIRDFLESH (Swe) + BLOOD + VITRIOL (USA) + DEADBORN + GUINEAPIG (ITA) Hey Deathbangerz! 2020 feiert das Heidelberg Deathfest bereits ein 5-Jähriges Bestehen! Wir haben erneut ein hochkarätiges Line-Up zusammen gestellt. Zwölf Bands aus den unterschiedlichsten Bereichen des Death Metal werden dann die Mauern der Halle 02 erzittern lassen! Natürlich wird auch wieder für ein ordentliches Rahmenprogramm gesorgt. Es wird erneut einen (Death)-Metal-Markt geben, eine Chill-Out Lounge und eine Food-Area. Neben weiteren Überraschungen wird es natürlich auch wieder die offiziellen Festival-T-Shirts geben. Diese werden dann am Merch-Stand erhältlich sein und können demnächst hier vorbestellt werden. Seid dabei, wenn es wieder Laut wird in Heidelberg und wir zum schönsten Indoor-Death-Metal-Event Deutschlands einladen! Einlass 12.30 Uhr, Beginn 13.00 Uhr ACHTUNG: KEIN WIEDEREINLASS MEHR AB 23 UHR!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
What Makes Sammy Run?
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Everyone of us knows someone who runs. He is one of the symptoms of our times - from the little man who shoves you out of the way on the street to the go-getter who shoves you out of a job in the office to the Fuehrer who shoves you out of the world. And all of us have stopped to wonder, at some time or another, what it is that makes these people tick. What makes them run? This is the question Schulberg has asked himself, and the answer is a first novel written with the indignation that only a young writer with talent and ideals could concentrate into a manuscript. It is the story of Sammy Glick, the man with a positive genius for being a heel, who runs through New York's East Side, through the newspaper ranks and finally through Hollywood, leaving in his wake the wrecked careers of his associates; for this is his tragedy and his chief characteristic - his congenital incapacity for friendship. An older and more experienced novelist might have tempered his story and, in so doing destroyed. one of its outstanding qualities. Compromise would mar the portrait of Sammy Glick. Schulberg has etched it in pure vitriol, and dissected his victim with a precision that is almost frightening. When a fragment of this book appeared as a short story in a national magazine, Schulberg was surprised at the number of letters he received from people convinced they knew Sammy Glick's real name. But speculation as to his real identity would be utterly fruitless, for Sammy is a composite picture of a loud and spectacular minority bitterly resented by the many decent and sincere artists who are trying honestly to realize the measureless potentialities of motion pictures. To this group belongs Schulberg himself, who has not only worked as a screen writer since his graduation from Dartmouth College in 1936, but has spent his life, literally, in the heart of the motion picture colony. In the course of finding out what makes Sammy run (an operation in which the reader is spared none of the gruesome details) Schulberg has poured out everything he has felt about that place. The result is a book which the publishers not only believe to be the most honest ever written about Hollywood, but a penetrating study of one kind of twentieth century success that is peculiar to no single race of people or walk, of life.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
What Makes Sammy Run?
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Everyone of us knows someone who runs. He is one of the symptoms of our times - from the little man who shoves you out of the way on the street to the go-getter who shoves you out of a job in the office to the Fuehrer who shoves you out of the world. And all of us have stopped to wonder, at some time or another, what it is that makes these people tick. What makes them run? This is the question Schulberg has asked himself, and the answer is a first novel written with the indignation that only a young writer with talent and ideals could concentrate into a manuscript. It is the story of Sammy Glick, the man with a positive genius for being a heel, who runs through New York's East Side, through the newspaper ranks and finally through Hollywood, leaving in his wake the wrecked careers of his associates; for this is his tragedy and his chief characteristic - his congenital incapacity for friendship. An older and more experienced novelist might have tempered his story and, in so doing destroyed. one of its outstanding qualities. Compromise would mar the portrait of Sammy Glick. Schulberg has etched it in pure vitriol, and dissected his victim with a precision that is almost frightening. When a fragment of this book appeared as a short story in a national magazine, Schulberg was surprised at the number of letters he received from people convinced they knew Sammy Glick's real name. But speculation as to his real identity would be utterly fruitless, for Sammy is a composite picture of a loud and spectacular minority bitterly resented by the many decent and sincere artists who are trying honestly to realize the measureless potentialities of motion pictures. To this group belongs Schulberg himself, who has not only worked as a screen writer since his graduation from Dartmouth College in 1936, but has spent his life, literally, in the heart of the motion picture colony. In the course of finding out what makes Sammy run (an operation in which the reader is spared none of the gruesome details) Schulberg has poured out everything he has felt about that place. The result is a book which the publishers not only believe to be the most honest ever written about Hollywood, but a penetrating study of one kind of twentieth century success that is peculiar to no single race of people or walk, of life.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot